Garagentore

Alle Artikel
https://images.prismic.io/luxfront-webpage/40234c76-42f1-4ca7-9114-039837d0fd38_Garagentore+mit+Tu%CC%88r.jpg?auto=compress,format&rect=0,96,1151,576&w=1800&h=900

Garagentore mit Tür: Bequemer Zugang und Witterungsschutz

Wer die Garage oft betritt, ohne das Auto zu benötigen, hat mit einem Garagentor mit Tür einige Vorteile.

Die Garage ist neben einem Stellplatz für das Auto für viele zugleich auch Lagerraum und Werkstatt. Das heißt, dass wir ständig aus- und eingehen, ohne das Auto zu bewegen. Dabei jedes Mal zu warten, bis das Garagentor hoch- und wieder heruntergefahren ist, ist nervig und sorgt dafür, dass wir das Tor im Sommer einfach dauernd oben lassen und die Garage im Winter so wenig wie möglich nutzen.

Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, dann könnte ein Garagentor mit Tür genau das sein, was Sie brauchen. Mit der Schlupftür kommt man bequem und schnell in die Garage, ohne erst das Tor hochfahren zu müssen.

Warum ein Garagentor mit Tür?

Wer die Garage oft betritt, ohne das Auto zu benötigen, hat mit einem Garagentor mit Tür einige Vorteile:

  • Einfacher und bequemer Zugang

Statt das große Tor öffnen zu müssen, können Personen durch die Schlupftür einfach und schnell ein- und ausgehen. Gerade, wenn es keinen anderen Zugang zur Garage gibt, ist das sehr praktisch. Schlupftüren eignen sich übrigens nicht nur für private Garagen, sondern sind gerade bei riesigen Industrietoren praktisch für die Mitarbeiter.

  • Energieeffizienz

Durch das geöffnete Garagentor geht im Herbst und Winter sehr viel Wärme verloren, während es im Sommer sofort heiß in der Garage wird. Das Garagentor geschlossen zu halten senkt die Energiekosten und sorgt für angenehmere Temperaturen im Inneren.

  • Witterungsschutz

Bei Wind, Regen oder Schnee ist es ungünstig, das ganze Garagentor zu öffnen, weil der Innenraum meist sofort nass oder schmutzig wird. Die typische Lösung: Man fährt das Garagentor nur einen Spalt hoch und duckt sich darunter her. Eine Schlupftür im Garagentor wäre allerdings praktischer und bietet noch besseren Witterungsschutz.

  • Sicherheit

Ein Garagentor mit Tür kann z.B. mit Kartenlesern, Fingerabdruckscannern oder Codeschlössern ausgestattet werden, um sicherzustellen, dass nur befugte Personen die Garage oder Lagerhalle betreten. Steht das Tor offen, kann theoretisch jeder hereinspazieren.

Kann man eine Tür nachträglich in das Garagentor einbauen?

Es ist möglich, in ein bereits bestehendes Garagentor nachträglich eine Tür einzubauen. Wie gut das funktioniert, hängt aber stark vom Garagentor ab. Wir beraten Sie gern dazu, ob eine nachgerüstete Schlupftür in Ihrem Garagentor umsetzbar ist.

In der Regel sind für eine Nachrüstung mehrere bauliche Maßnahmen erforderlich, wie die Schaffung einer Türöffnung und die Verstärkung der Tor-Struktur. Bei einigen Garagentoren ist das so aufwendig, dass es sich eher lohnt, ein komplett neues Garagentor mit Tür einzubauen.

Kann man in ein Sektionaltor eine Tür einbauen?

Sektionaltore sind in der Regel elektronisch betriebene Garagentore, die waagerecht in einzelne Sektionen geteilt sind. Beim Öffnen klappen die einzelnen Sektionen Stück für Stück um. Genau wie bei Klapptoren ist bei diesen Garagentoren eine Schlupftür möglich. Die Tür besteht dann ebenfalls aus waagerechten Elementen, die steif bleiben, wenn man nur die Tür öffnet, sich aber ebenfalls neigen können, wenn das ganze Tor geöffnet wird.

Schlupftüren-Anordnung im Garagentor

Gängige Breiten für Schlupftüren liegen zwischen 600 und 940 mm. Je nach Torbreite kann die Tür genau mittig angeordnet werden, wenn die Prägung des Garagentors dies symmetrisch zulässt. Alternativ wird die Schlupftür rechts oder links eingebaut.

Die Öffnungsrichtung der Tür muss ebenfalls bedacht werden. Viele Schlupftüren gehen nach außen auf, um in der Garage möglichst viel Freiraum zu haben. Befindet sich vor der Garage allerdings ein Gefälle oder ist das Garagentor direkt am Bürgersteig, wäre das ungünstig. Im ersten Fall kann man die Tür nach außen nur bedingt öffnen, bevor sie am Boden schleift und im zweiten Fall kann man die Garagentür von innen nie ohne die Gefahr öffnen, einem Fahrradfahrer oder Fußgänger den Weg abzuschneiden. In diesen Situationen sollte unbedingt eine nach innen öffnende Garagentür gewählt werden.

Was kostet ein Garagentor mit Tür?

Wie teuer ein Garagentor mit Tür ist, hängt vor allem vom Material und der Größe des Garagentores ab. Grundsätzlich sind Kunststofftüren und -tore die günstigste Variante. Aluminium-Türen und -Garagentore sind deutlich robuster und langlebiger, aber auch teurer. Bei Holztoren sind Holzart und Herstellung für den Preis entscheidend, denn häufig werden Holztüren und Holztore von einer Schreinerei oder einer Zimmerei handgearbeitet. Das ist meist teurer als Garagentore aus der Massenproduktion.

Hinzu kommt, dass nicht nur das Garagentor mit Tür selbst, sondern auch die Montagekosten gezahlt werden müssen. Für manuelle Garagentore fallen zwischen 500 CHF und 1000 CHF allein für das Tor an - elektrisch betriebene Tore sind etwas teurer. Zusammen mit der Anlieferung und der Montage sollten Sie für ein Garagentor mit Tür mindestens mit 1500 CHF bis 2000 CHF rechnen.

Garage mit Tür als Fluchttür

Wenn die Schlupftür im Garagentor der einzige Personenausgang der Garage ist, muss Sie vielerorts als Fluchttür funktionieren. Dazu ist die Ausstattung mit einem Panikschloss notwendig. Außerdem sind Fluchttüren grundsätzlich nach außen öffnend (in Fluchtrichtung) und dürfen nur im Ausnahmefall nach innen aufgehen. Sie können sich bei Ihren örtlichen Behörden dazu beraten lassen, ob Ihre Schlupftür im Brandfall auch als Fluchttür dienen muss oder nicht.

Proven Expert

Kostenfreie Direktanfrage

Nach welchem Garagentor suchst du?