Haustür

Alle Artikel
https://images.prismic.io/luxfront-webpage/ba4d1ffe-448e-4be2-8a0c-b89dc58af08b_Haustu%CC%88ren+in+der+Schweiz.jpg?auto=compress,format&rect=0,37,1181,591&w=1800&h=900

Haustüren in der Schweiz

Welche Anforderungen es an Haustüren in der Schweiz gibt und welche Auswahlmöglichkeiten und Förderungen dir zur Verfügung stehen, erfährst du in diesem Artikel.

Die Haustür ist das erste, was uns ins Auge fällt, wenn wir nach Hause kommen - und auch das erste, das Gäste sehen, wenn sie uns besuchen. Dass das Design der Haustür zum Gesamtbild passt, ist deshalb wirklich wichtig. Aber nicht nur die Optik spielt eine Rolle: Beim Aussuchen der perfekten Haustür geht es auch um Wärmedämmung, Sicherheit und den richtigen Preis. 

 Welche Anforderungen es an Haustüren in der Schweiz gibt und welche Auswahlmöglichkeiten und Förderungen dir zur Verfügung stehen, erfährst du in diesem Artikel.

Bauarten von Haustüren in der Schweiz

Die Konstruktionsarten für Haustüren in der Schweiz reichen von einflügeligen Türen bis hin zu doppelflügeligen Haustüren mit Glas-Seitenteilen und Oberlicht. Unter den typischen Materialien für Haustüren in der Schweiz sind Kunststoff, Aluminium, Holz oder Stahl. Auch Kombinationen wie die Alu-Holz-Tür oder jegliches Material in Kombination mit Glas sind sehr beliebt. Je nachdem, welches Material du wählst, hat deine Haustür verschiedene Eigenschaften. 

Aluminium 

Das High-Tech-Material Aluminium weist eine extrem hohe Stabilität und Witterungsbeständigkeit auf, bleibt dabei aber sehr leicht. Das glatte Material ist pflegeleicht und kann durch verschiedene Oberflächenbearbeitungen optisch flexibel gestaltet werden. In den meisten Fällen wirken Haustüren aus Aluminium vor allem modern und minimalistisch. Es handelt sich aber auch um ein Material in der höheren Preisklasse. 

Kunststoff

Kunststoff-Haustüren sind die günstigste Option. Kunststoff ist optisch sehr vielseitig und besonders pflegeleicht. Im Gegensatz zu Aluminium oder Holz ist Kunststoff nicht so langlebig und robust, dafür sind mit der entsprechenden Füllung vergleichbare Wärme- und Schalldämmwerte zu erreichen. 

Holz

Haustüren aus Holz wirken besonders einladend und wohnlich, halten bei der richtigen Pflege ein Leben lang und weisen von Natur aus bereits gute Wärme- und Schalldämmeigenschaften auf. Es handelt sich allerdings um ein pflegeaufwendiges und teureres Material. Im Gegensatz zu Alu oder Kunststoff können Haustüren aus Massivholz auch deutlich schwerer sein. 

Holz ist durch verschiedene Designs und Kombinationen mit anderen Materialien, verschiedene Maserungen und unterschiedliche Farben optisch vielseitig und passt zu verschiedenen Stilen: rustikal, minimalistisch, modern oder altmodisch. 

Glas

Haustüren aus reinem Glas sind eher unüblich. Umso öfter sieht man dafür aber Haustüren mit Glaseinsätzen, Oberlichtern oder Seitenteilen aus Glas, die Licht in den oft dunklen Hausflur bringen. Verbundsicherheitsglas macht die Glaselemente dabei einbruchsicher und sandgestrahltes Glas oder Ornamentglas sorgen für den nötigen Sichtschutz, wenn sich die Haustür z.B. direkt an der Straße befindet.

Haustüren in der Schweiz und Sicherheit

Haustüren in der Schweiz werden nach der Prüfnorm SN EN 1627 in die Widerstandsklassen (Resistance Class) RC1 bis RC 6 eingeteilt. Für Privathäuser und -wohnungen ist die Widerstandsklasse RC2 Standard. Das bedeutet, dass die Haustür nicht durch körperliche Gewalt oder einfache Hebelwerkzeuge aufgebrochen werden kann. 

Die Sicherheit unserer Haustüren erhöhen wir zusätzlich durch optionale Maßnahmen wie eine automatische Verriegelung oder einen Fingerabdrucksensor. 

Haustüren in der Schweiz und Energieeffizienz

Haustüren sind eine mögliche Quelle von Wärmeverlust. Das ist sowohl durch die Materialien der Haustür bedingt, als auch durch den Einbau. Ist die Tür nicht fachgerecht eingebaut, kann es schnell dazu führen, dass rund um den Türrahmen Wärme entweicht. Deshalb lassen wir unsere Haustüren auch nur von unseren Handwerkern einbauen - denn nur dann können wir die Qualität der Arbeit garantieren. 

Aber auch, wenn man von einem fachgerechten Einbau der Haustür in der Schweiz ausgeht, gibt es Unterschiede bei der Wärmedämmfähigkeit verschiedener Türen. Die Materialien Holz, Kunststoff und Aluminium haben alle unterschiedliche Dämmeigenschaften. Holz weist dabei von Natur aus die besten Dämmwerte auf. Wie wärmedämmend eine Haustür ist, erkennst du am sogenannten U-Wert, dem Wärmedurchgangskoeffizienten. Dieser Wert zeigt an, wie viel Wärme durch ein Bauteil nach außen gelassen wird. Je geringer der U–Wert, desto besser die Wärmedämmeigenschaften der Tür. 

Für Haustüren in der Schweiz gibt es Vorgaben, wie hoch der U-Wert maximal sein darf. Für Haustüren nach außen soll der U-Wert kleiner oder gleich 1,3 Watt pro Quadratmeter und Kelvin (W/m²K) betragen. Grenzt die Tür an einen ungeheizten Raum, wie eine Keller- oder Garagentür, sind auch 1,6 W/m²K erlaubt. Um diese Grenzwerte einzuhalten, sind moderne Haustüren in der Schweiz in der Regel mit einem Kern aus Dämmung ausgestattet. Auch unsere Haustüren stellen wir so her. 

Haustüren Schweiz Preise

Die Preise für Haustüren in der Schweiz kann man nicht pauschal nennen. Grundsätzlich gilt, dass Kunststoff-Haustüren in der Regel am günstigsten sind, während Holz, Glas und Aluminium etwas mehr kosten. Ob die Haustür mit zusätzlichen Funktionen wie einem Fingerabdrucksensor ausgestattet ist, hat ebenfalls Einfluss auf den Preis. Für Kunststoff-Haustüren zahlt man in der Schweiz im Durchschnitt ab 2.500 CHF, für Haustüren aus Holz ab 4.000 CHF und für Haustüren aus Aluminium ab 5.000 CHF. Hinzu kommen die Handwerker-Kosten für den Einbau der Haustür. Pro Handwerker-Arbeitsstunde solltest du in der Schweiz mit rund 100 CHF rechnen. 

Geht es nur um einen einfachen Ausbau der alten Haustür und einen Einbau der neuen ohne Komplikationen, dauert der Spaß ca. 1-2 Stunden. Anders sieht es aber aus, wenn z.B. die Türöffnung vergrößert oder gar verkleinert werden muss. Dann kann es auch zwei ganze Tage dauern, bis die neue Tür eingebaut ist.

Förderung von Haustüren in der Schweiz

Über das Gebäudeprogramm werden sowohl Fenster als auch Haustüren in der Schweiz gefördert. Allerdings kann die Förderung nur in Anspruch genommen werden, wenn die Haustür in Form einer Gesamtsanierung erneuert wird. Als Einzelmaßnahme wird dabei leider kein staatlicher Zuschuss gewährt.

Dein Ansprechpartner für Haustüren in der Schweiz

Du suchst nach einer hochwertigen, modernen, neuen Haustür- am besten mitsamt Beratung, Lieferung und Einbau, damit du selbst möglichst wenig Arbeit hast und dir keine Sorgen machen musst, ob die Haustür später passt oder nicht? Dann bist du an der richtigen Adresse.

Wir haben jede Menge moderne Haustüren aus verschiedenen Materialien im Angebot, die dur komplett individuell zusammenstellen kannst - von der Einzeltür bis hin zur Doppeltür mit Seitenteilen und Oberlicht. Nachdem du eine Tür ausgewählt hast, prüfen wir die technische Umsetzung vor Ort und bauen deine Traumtür fachgerecht ein.

Proven Expert

Kostenfreie Direktanfrage

Nach welchem Haustürtyp suchst du?